Sicheres Wohnen - sicher bewegen daheim

Checkliste

Neben der größtmöglichen Bewegungsfreiheit steht auch die Sicherheit im Vordergrund. Bei der Checkliste handelt es sich um eine Empfehlung und nicht um eine gesetzliche Vorgabe. Unter dem Aspekt der Unfallverhütung sind vor allem die Beleuchtung, die Gestaltung der Toiletten und Badezimmer, die Höhe der Sitzgelegenheiten und des Bettes sowie die Fußbodenbeschaffenheit wichtig.

Die genannte Liste bezieht sich vor allem auf das Wohnen im Betreuten Wohnen, in Alten- und in Pflegeheimen. Im Bereich der Privathaushalte kommen andere Aspekte hinzu, die in einer derzeit in Arbeit befindlichen Checkliste nochmals sorgfältiger dargestellt werden.

Unfallverhütung ist nie ein Selbstzweck. Aber auch andere Faktoren, wie das Schuhwerk und die physischen Fähigkeiten der Menschen, spielen selbstverständlich eine große Rolle.

 

Detailliertere Angaben finden Sie in Kürze hier zum Runterladen.